HEILE DICH GESUND

von Samstag 08.07. 16:00 Uhr bis Sonntag 09.07. 24:00 Uhr
Dr. med. Raimund von Helden
freiberuflicher Facharzt für Allgemeinmedizin, Diabetologe und Autor
  • Sog. Wachstumsschmerzen
  • Depressionen
  • Sonnenallergie
Kernaussagen:
  • Wachstumsschmerzen ist nichts anderes als letztendlich unerkannter Vitamin D-Mangel bei Kindern.
  • Wenn unser Kalziumionen- Akku leer ist, dann sind wir depressiv und wenn der voll ist, dann fällt die Müdigkeit, diese Lethargie plötzlich ab. Man kann also durchaus depressive Leute damit heilen.
  • Sonnenallergie ist letztendlich eine sonnenunterversorgte Haut, die nicht weiß, was sie tun soll.

Dr. med. Raimund von Helden ist freiberuflicher Facharzt für Allgemeinmedizin, Diabetologe und Autor des Buches “Gesund in sieben Tagen”, welches das erste Buch ist über die gezielte therapeutische Dosierung des Vitamin D. Es nutzt besonders denen, die sich "Reif für die sonnige Insel" fühlen. Und er ist Mitautor eines Buches über Osteoporose.
Seit 2005 erforscht er den Vitamin-D-Mangel und publiziert, dass daraus eine erhöhte Sterblichkeit resultiert: nämlich über 18 000 vermeidbare Todesfälle allein in Deutschland. Er ist der Entdecker und Erstbeschreiber des akuten Vitamin-D-Mangel-Syndroms.

Um die Vitamin-D-Therapie der Allgemeinheit zu erschließen, gründete er 2009 ein Forum bei der Fraunhofer-Gesellschaft und das Institut Vitmindelta. Die 2014 neu geschaffene unabhängige Verbraucherberatung zum Vitamin D hat über 10 000 Besucher monatlich und die Online-Ermittlung des Vitamin-D-Spiegels und der Vitamin- D-Rechner sind die beliebtesten Funktionen auf seiner Internetseite.

Du möchtest dieses Interview noch sehen?
Dann gönne Dir doch das Kongresspaket!


Du möchtest mehr von Dr. med. Raimund von Helden erfahren?
Dann klicke hier:

www.VitaminDService.de

Webseite Therapeuten:
http://www.vitamindservice.de/therapeuten

Bücher von Dr. med. Raimund von Helden:
Gesund in sieben Tagen
Osteoporose als Folge fehlerhafter Ernährung und Lebensweise 

Käufer des Premium-Kongresspakets erhalten 2 PDFs:
“Vitamin D hilft gegen Brustkrebs in 3 Dimensionen”
und “Vitamin D Historie”
kostenlos dazu.

 

  • Dir hat das Interview gefallen?
  • Du möchtest gerne dieses Interview und auch                                               alle anderen in Ruhe und jederzeit wiederholt anhören?
Dann haben wir ein ganz besonderes Angebot für Dich!
Die Kongress-Aufzeichnung 2017
Alle Interviews als Videos und Audios plus zahlreiche Extras der Experten.
Erfahre mehr über dieses einmalige Kongress-Angebot

7 Gedanken zu „Interview – Dr. med. Raimund von Helden“

    1. Liebe Barbara, danke für deine Frage, ich werde sie gerne weiterleiten. Generell ist die Dosierung abhängig von der „IE“ des Produktes. Eine Dosierempfehlung müsste auf der Beschreibung stehen. Alles Liebe und sonnige Grüße Ellen

      1. Bei facebook gibt es eine Gruppe Vitamon D hochdosiert. Dort findet man viele Informationen und auch den Rechner zur Vitamin D Dosierung.

  1. Die Firma Hevert bietet Vit.D 3 freiverkäuflich mit 4.000 IEinheiten pro Tbl. 90St./zu ca. 25,- Euro an.
    Ein toller Vortrag, herzlichen Dank Frau Bickel!

    LG Anja

  2. Dr. von Helden hat mit seiner Aufklärung meiner Mutter das Leben gerettet, anders kann man es nicht sagen. Als ich im April 2012 seine Internetseite fand und sein Buch las fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Wir testeten ihren Blutwert, der lag unterhalb der Nachweisbarkeitsgrenze, d.h. unter 4 ng/ml. Meine Mutter hatte in den 15 Jahren davor sich bei leichten Stürzen 2 mal das Bein und einmal den Beckenring gebrochen, erlitt mindestens 3 minimale und 2 kleine Schlaganfälle seit 2005 (nach Herz-0P mit anschliessender sehr schwerer Wundinfektion im Bein), entwickelte eine vasculäre Demenz, Schilddrüsenunterfunktion mit ständiger Müdigkeit, Bluthochdruck mit Hochdruckkrisen, und hatte jeden Winter mindestens eine schwere Bronchitis, die auch kaum noch richtig ausheilte. Nach dem Auffüllen des Vit. D Speichers hochdosiert über einen Monat besserte sich alles deutlich bzw. verschwand, auch die Demenz wurde deutlich besser und veschlechterte sich bis heute nicht wieder, sie hatte nie wieder einen Schlaganfall oder „Schlägle“ (TIA), und vor allem hat sie niemals wieder auch nur eine Erkältung gehabt, auch nicht wenn um sie herum alle mit echter Grippe flach liegen, es ist schier unglaublich. Auch ist sie vor kurzem hingefallen und konnte 3 Tage kaum sitzen, aber ausser dicke Hämatome ist ihr nichts passiert, die Knochen haben es ausgehalten. Den Umständen entsprechend erfreut sie sich mit 89 Jahren bester Gesundheit. Auch haben wir bis auf einen leichten Blutdrucksenker und ASS 100 alle Pharmamittel abgesetzt, und auch diese braucht sie wahrscheinlich nicht wirklich.
    Bei mir ist es auch so: nie wieder hatte ich einen Infekt, sonst jedes Jahr spätestens im Frühjahr. Letztes Jahr habe ich meine Vit. D Einnahme vernachlässigt und bekam im November einen Schnupfen. Am dritten Tag nahm ich 20.000 IE Vit. D und nach wenigen Stunden war das Krankheitsgefühl weg und der Schnupfen verabschiedete sich.
    Wir sind Dr. von Helden unendlich dankbar, und ich bin sehr sehr wütend dass die Bevölkerung und besonders die alten Menschen in einem Vit. D-Mangelzustand belassen werden. Der gesamte Pflegenotstand müsste nicht sein, es könnte viel weniger Pflegefälle geben, die Angehörigen, die 70% aller Pflegebedürftigen zuhause pflegen wären entlastet, könnten wie ich ihrem Beruf nachgehen statt ihre Eltern zu pflegen.
    Jedes Wort was Dr. von Helden sagt ist wahr, aber leider regiert die Profitgier und die Pharmalobby. Sendungen wie Quarks & Co dürfen ungehindert vor Vit. D 3 warnen und die Einnahme für überflüssig erklären, Sonnenschutzmittel dürfen beworben werden und die Gesundheit der Bevölkerung schädigen, Tote und Siechtum werden dabei in Kauf genomen, aber wir Heilpraktiker müssen nachweisen dass wir keine Gefahr für die Volksgesundheit darstellen und dürfen keine 20.000 IE Vit. D3 verordnen.
    Bitte nehmt Eure Gesundheit selbst in die Hand, lasst Euch nicht länger für dumm verkaufen und holt Euch und Eure Lieben auf die Sonnenseite des Lebens.
    Danke für das Interview, ich habe wieder einiges dazugelernt, aber es gäbe in der Tat noch so viel mehr zu sagen
    „Let the sun shine in“

  3. …ein wundervoller Kommentar, den ich voll unterstreiche !

    Es bedarf solcher Vorreiter wie Dr. von Helden…danke für das tolle Interview und dass dieser Kongress stattfinden darf.

    Herzlicher Gruss
    Birgit Gebhard
    -HP-

  4. Liebe Barbara,

    eine Suchmaschine hilft 😉
    Dr. von Helden hat doch eine Webseite https://www.vitamindservice.de/
    mit einem Vitamin D Rechner, deinen ca. Wert erhältst du bequem per Email. Ganz genau sagt es ein Bluttest aus. Kostet ca. 25 €.
    Gemessen wird nicht das tatsächliche Vitamin D3 (Cholecalciferol), sondern die Speicherform des Vitamin D. Man nennt sie 25-Hydroxy-Vitamin-D, abgekürzt sieht dies meist so aus: 25(OH)-Vitamin D3 oder noch einfacher: 25(OH)D Bitte unbedingt darauf achten, sonst musst du deine Wert nochmals durch 2,5 teilen, damit du den eigentlichen Wert hast.
    Bei Minute 17:46 (hast du das Video überhaupt gesehen?) zeigt er einen Provokationstest.

    Hier ein Onlinetest http://www.melz.eu/index.php/formeln/vitamin-d-substituierung/
    Infos auch hier: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/vitamin-d-spiegel-ia.html
    Die tgl. Tropfenmenge richtet sich danach, wie viele I.E. in einem Tropfen enthalten sind und wie schnell du deine Speicher wieder füllen möchtest.

    Liebe Grüße und alles Gute,
    Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Copyright 2016-2017 - HeileDichGesundKongressde - Alle Rechte vorbehalten
eKongress und Webdesign bei ProWebStar.de
Support-Chat
1
Close chat